Ambulanter Pflegedienst u.a. für Wachkomapatienten in Dresden  (Gelesen 11896 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nicole26

  • Global Moderator
  • aktives Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur weil wir leben, heißt es nicht, dass wir leben
Hallo Ihr Lieben..

Wie einige von euch vielleicht schon in meinen Berichten lesen konnten, absolviere ich gerade mein Prüfungspraktikum in einem ambulanten Pflegedienst für Menschen im Wachkoma sowie Menschen mit Schwerstmehrfachbehinderungen.

Ich bin mit der Betreuung, die dort für die Menschen geleistet wird, sehr zufrieden. Aus diesem Grund und aufgrunddessen, dass Angehörige in Sachsen schwer einen Platz für Wachkomapatienten finden, möchte ich mich für meine Chefin einsetzen, die ihr ganzes Herz in ihre Arbeit steckt.

Zur Zeit ist der Pflegedienst noch in Dresden-Pieschen untergebracht. Die Chefin sowie die vielen Mitarbeiter betreuen derzeit 4 Wachkomapatienten und 6 Bewohner mit unterschiedlichsten Behinderungen. Meine Chefin möchte sich nun gern beruflich vergrößern und ein Umzug in ein größeres Gebüde ist für den Sommer geplant, auch weiterhin in Dresden. Die Bewohner werden in Wohngruppen betreut, es ist sozusagen ihr Zuhause, von daher auch der Sinn des ambulanten Pflegedienstes. Daneben werden auch noch verschiedene Außendienste abgedeckt.

Ich kann und will nichts versprechen, aber es wird vielleicht auch ein Trakt für Kinder im Wachkoma eingerichtet. Das wäre natürlich der Hammer.

Wer auf der Suche nach einem Betreuungsplatz ist, der kann gern Kontakt mit mir aufnehmen. Ich hoffe, ich kann einigen Angehörigen helfen, da ich selber sehr gut weiß, wie schwer es ist, einen geeigneten Platz zu finden, wo man sich auch wohl fühlt.

Das soll erstmal reichen ich kann leider noch nicht mehr sagen, was den Umzug betrifft.

PS: Wir suchen ganz dringend medizinische Fachkräfte, also Krankenpfleger/innen oder Altenpfleger/innen. Wer ernsthaftes Interesse und fachliches Wissen in der Tasche stecken hat, der hat eine gute Chance auf einen tollen Arbeitsplatz :-) Bitte da auch bei mir melden!!!! :-)

Ganz liebe Grüße Nicole
« Letzte Änderung: 21.04.10 15:15:02 von Nicole21 »

Offline Nicole26

  • Global Moderator
  • aktives Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur weil wir leben, heißt es nicht, dass wir leben
Hallo...

Ich nochmal an dieser Stelle...

Also wir sind jetzt seit ca. einem Monat mit unseren Wachkomapatienten in einer schönen Villa in Radebeul. Mit Dresden hatte das nicht so geklappt, aber es hat sich gelohnt :-) Ja wenn an dem Haus dann endlich ein Fahrstuhl ist, dann kann die obere Etage bezogen werden und dort stehen dann ein paar Zimmer frei. Ich hinterlasse einfach mal ein paar kleine Kontaktdaten meiner Chefin (ist mit ihr abgesprochen) und dann könnt ihr euch auch gern direkt an sie wenden, wenn ihr Interesse habt.

Ambulanter Pflegedienst
Katrin Schulz
Telefon:0351/8212560

Im Moment sind wir noch sehr am räumen und es wird noch einiges am und im Haus verändert, aber die Geduld wird sich irgendwann auszahlen, natürlich im Sinne unserer Bewohner/innen.

Liebe Grüße Nicole

Offline Nicole26

  • Global Moderator
  • aktives Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur weil wir leben, heißt es nicht, dass wir leben
Ahja wer sich nicht gleich sofort traut, bei meiner Chefin direkt nachzufragen, der kann auch gern hier mit mir Kontakt aufnehmen :-)

Seid lieb gegrüßt.. Nicole

Offline Nicole26

  • Global Moderator
  • aktives Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur weil wir leben, heißt es nicht, dass wir leben
Hallo ihr Lieben. Ich dachte mir, ich bringe eines meiner Themen nochmal zum Vorschein.

Also unsere Bewohner der Villa in Radebeul können immer noch junge wie alte Mitbewohner gebrauchen. Sucht ihr einen Wohnplatz für euren Schützling in einer kleinen gemütlichen WG ohne Pflegeheimflair, dann seid ihr bei uns genau richtig.

Meldet euch bei Interesse bei mir oder bei meiner Chefin Frau Schulz. Die Adresse seht ihr in der vorherigen Mail (siehe oben)

Danke und Liebe Grüße

Nicole

Offline Nicole26

  • Global Moderator
  • aktives Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur weil wir leben, heißt es nicht, dass wir leben
Hallo...

Ich gebe nochmals einen kleinen Hinweis, dass in unserer Pflegevilla noch ein paar wenige Wachkomapatienten Platz finden können.

Ich finde, dass Menschen im Wachkoma bei uns ein gutes Plätzchen haben. Es kommt der Betreuung daheim relativ nahe, da das Zimmer nach Belieben eingerichtet werden kann und vorallem jeder sein eigenes Zimmer hat. Wir betreuen unsere Bewohner im 1:2 Verhältnis oder noch individueller. Das findet man in Heimen leider nicht, weil da die Regelungen ganz anders sind. Auch Beatmungspatienten könnn bei uns aufgenommen werden. Bei uns arbeiten Kranken- und Altenpflger, Heilerziehungspfleger, angelernte Hilfskräfte sowie Ergo- und Physiotherapeuten in Festanstellung und Hauswirtschaftshilfen. Weiterhin kommen regelmäßig Physio-, Ergo- und Logotherapeuten zu uns ins Haus. Und zudem ist die Umgebung sehr schön- Radebeul eben, inmitten der schönen Weinberge :)

Wer die Kontaktdaten des Büros in Dresden noch nicht gefunden hat, hier sind sie nochmal:

Ambulanter Pflegedienst Katrin Schulz
Döbelner Straße 116
01129 Dresden
Tel.: 03518212560
Homepage: pflege-schulz.de

Ja und wer vorher noch Fragen hat oder unsicher is oder oder oder, der kann mir auch gern eine E-mail schreiben.

LG Nicole

Offline jana2501

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo Nicole,

ich habe mit viel Interesse Deine Artikel hier gelesen. Hat mir sehr gut gefallen.
So wie Du das alles beschrieben hast, sind ja die Bewohner dort bei Euch sehr gut versorgt.
Ist bestimmt eine schwere aber auch interessante Arbeit mit kranken behinderten Menschen zu arbeiten.

Ich bin schon jahrelang in der Altenpflege tätig und würde mich beruflich gerne etwas verändern wollen und dachte dabei genau in diese Richtung gehen zu wollen.

Momentan bin ich in einem kleinen Betreuten Wohnen angestellt, wo ich alle Abläufe selbstständig organisiere. Ich bin verantwortlich für die Pflege der Bewohner, für die Verwaltung der Wirtschaftsgelder der Bewohner und Einkäufe, ich erledige auch die Hauswirtschaft und die regelmäßig neue Dekoration des gesamten Hauses.
Ich bin für Büroarbeiten und Pflegedokumentationen verantwortlich und organisiere verschiedene Feste für die Bewohner und noch vieles mehr.

Ich habe mir durch das selbstständige arbeiten sehr viel Wissen und Verantwortungsbewusstsein angeeignet.
Meine Frage an Dich, sucht Ihr momentan Pflegekräfte? Denn ich interessiere mich sehr für Eure Pflegevilla.

Ich würde mich über ein paar Neuigkeiten von Dir freuen.

Lg Jana


Offline Nicole26

  • Global Moderator
  • aktives Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur weil wir leben, heißt es nicht, dass wir leben
Hallo Jana.

Danke für dein Interesse. Ja ich hab verschiedenste Einrichtungen mittlerweile kennengelernt und bin der Meinung, dass man bei uns ganz gut auskommen kann als Bewohner..zumindest hoffe ich ich, dass unsere Mühe bei den Bewohnern gut ankommt...

Ich glaube im Moment benötigen wir keine Pflegekräfte, aber ich hör mich mal bei meiner Chefin um und dann geb ich Dir nochmal Bescheid...  Da hast Du ja auch eine große Verantwortung bei deinem momentanen Job... Ja bei uns ist allerdings auch sehr viel Behandlungspflege dabei, da wir ja wie gesagt Teilintensivpatienten haben.. Das heißt, Du findest bei uns Katheter, Tracheostoma, PEG...für viele ist das ja nicht so das Wahre, deswegen sag ich es..

Ja da melde ich mich am Besten wieder bei Dir, wenn ich was neues weiß...

Tschau erstmal und liebe Grüße Nicole

Offline Nicole26

  • Global Moderator
  • aktives Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur weil wir leben, heißt es nicht, dass wir leben
Hallo erstmal :)

Also heute habe ich etwas Tolles zu berichten, denn mein Thread hier im Forum über unseren Pflegedienst hat Erfolg gezeigt. In wenigen Tagen können wir einen neuen Mitbewohner begrüßen, dessen Verwandte hier aufmerksam geworden sind und Hilfe gesucht und gefunden haben. Das ist doch mal was Gutes. Ich würde mich freuen, wenn die Familie auch irgendwann einmal aktiv am Forum teilnehmen würde, um Erfahrungen loszuwerden und einfach mal die Seele ausschreiben oder sich mit anderen auszutauschen. Ich bin jedenfalls positiv gespannt auf unseren neuen Schützling.

Und ganz nebenbei noch die Info, dass wir immernoch Platz in unserer Villa haben, egal ob zur Kurzzeitbetreuung oder zur langfristigen Betreuung.

Unsere Villa ist dank der Pflegedienstinhaberin und -Leiterin Katrin Schulz um einen Snoezelraum reicher geworden. Der wird nun mehrmals wöchentlich von unseren Bewohnern wohlfühlend angenommen. zumindest haben wir das Gefühl, dass sie sich wohlfühlen. Ein Bewohner, der sonst prinzipiell schläft, sobald er im Rollstuhl sitzt, ist während des Aufenthaltes neben der blubbernden und leuchtenden Wassersäulen deutlich munterer und wirkt danach auch entspannter, da er starke Spastiken aufzeigt.

Und meiner Mutti, die seit Mai letzten Jahres bei uns untergebracht ist, geht es auch besser, würde ich meinen und das ist ein großartiges Gefühl. :)

Also dann liebe Grüße

Nicole


Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13