Wachkoma= Syndrom reaktionsloser Wachheit" laut Ärztekammer!!!!!  (Gelesen 7064 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nicole26

  • Global Moderator
  • aktives Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur weil wir leben, heißt es nicht, dass wir leben
Hallo an alle Forenmitglieder und Besucher,

mir ist da heut etwas zu Ohren gestoßen, was mich zugleich zurückgestoßen hat. Die Ärztekammer meint, Begriffe wie Apallisches Syndrom oder persistierender vegetativer Status seien wenig zutreffend und irreführend für Laien sowie Fachleute. Wo sie nicht ganz unrecht haben, denn apallisch heißt übersetzt gehirnlos und ja ich bin mir sicher, dass man das so nicht behaupten kann!!! Sie halten es aber für angebracht den Begriff "SYNDROM REAKTIONSLOSER WACHHEIT" zu pflegen... Ich finde es definitiv unangemessen... Auch wenn bei einem Großteil der Menschen im Wachkoma es so scheint, als würden sie auf nichts reagieren, so kann man das wiederum nicht auf alle beziehen... und reaktionsarm ist nicht gleich reaktionslos.. Ich finde diese Beschreibung sehr erniedrigend und respektlos gegenüber den Menschen im Wachkoma, als auch denen, die mit ihnen zu tun haben. Es wird schwer sein, einen geeigneten Begriff für diesen Zustand zu finden, solange dieses Thema weiterhin relativ wenig erforscht ist. Wir wissen nicht, was in den Köpfen dieser Menschen los ist, was sie fühlen und denken, was sie sehen oder hören, ob sie ihre Familie erkennen oder ob sie überhaupt wissen, wer sie selber sind. Jedenfalls gibt es genug Reaktionen, die ein Mensch im Wachkoma zeigen kann, obgleich willkürlich oder unwillkürlich. Und ich habe bisher privat und beruflich noch keinen Wachkomapatienten erlebt, der keine Reaktion gezeigt hat.  Mindestens auf Bewegung des Körpers beim Waschen, Lagern oder Mobilisieren zeigten sich immer Reaktionen aufgrund der Spastik bzw. Schmerzreize oder Reaktion Erschrecken auf ein lautes plötzliches Geräusch... <es gibt so viel, womit man begründen kann, dass dieser Begriff ein absolutes NO-GO ist. Hier noch der Link zur Website des Artikels:

http://www.aerzteblatt.de/archiv/119915/Apallisches-Syndrom-vegetativer-Zustand-Unangemessene-Begriffe

Was haltet ihr davon? Würde mich freuen, wenn sich einige der vielen Gäste, die hier die Beiträge verfolgen, trauen würden, sich anzumelden und am Forum aktiv teilnehmen. Denn sonst ist es irgendwie kein Forum mehr und jeder kann sich seinen eigenen Teil selber denken, keine Beiträge mehr verfassen, da eh keiner zurück schreibt. Also seit mutig und nehmt euch ein bisschen Zeit, ich würde mich freuen.

LG Nicole


Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13